Schmöllner Tennis-Herren krönen Saison mit Aufstieg

Die Herren-Mannschaft vom TC Schmölln krönt ihre durchweg starken Leistungen in dieser Saison mit dem wohlverdienten Aufstieg in die Bezirksliga. In einem packenden Kreisderby gegen Altenburg am 27.09. verpassten die Herren den Sieg nur hauchdünn und spielten 4:4-Unentschieden. Aufgrund der minimal besseren Matchpunkte-Differenz stehen die Schmöllner am Saison-Ende auf Platz eins der Tabelle und verweisen Altenburg auf den zweiten Platz. Der Verein gratuliert an dieser Stelle herzlich zum Aufstieg.

Die Herren-40-Mannschaft des TC Schmölln hat im September eine gemischte Bilanz. Am 13.09. verlor sie in Apolda mit 0:8 und gewann am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Suhl 2 mit 7:1. Die Schmöllner „Senioren“ beenden die Saison mit einem guten zweiten Platz.

punktspiele02

Herren-Mannschaft weiterhin ungeschlagen

Im letzten Auswärts-Spiel dieser Saison waren die Schmöllner Herren zu Gast beim USV Jena.

In der ersten Einzel-Runde gewannen Tim Großmann und Tobias Schulze deutlich mit 6:2, 6:3 bzw. 6:3, 6:1. In der zweiten Einzel-Runde galt es diesen Vorsprung auszubauen. Während Martin Büttner sein Match durch starke kämpferische Leistung gewinnen konnte, verlor Janek Heinke dagegen klar in zwei Sätzen.

In der Doppel-Runde entschieden sich die Schmöllner Herren für die Kombinationen Büttner/Schulze und Großmann/Mario Franke. Das erste Doppel verlor trotz großem Einsatz 6:7, 2:6. Auch im zweiten Doppel deutete sich nach unglücklich verlorenem ersten Satz eine Niederlage an. Doch durch eine deutliche Leistungssteigerung gewannen Großmann/Franke verdient mit 5:7, 6:0, 10:6 und sorgten somit für den 5:3-Endstand.

Die Herren-Mannschaft verteidigt weiterhin somit erfolgreich die Tabellen-Spitze und kann mit breiter Brust ins letzte Punktspiel gehen. Im Kreis-Derby gegen den Tabellen-Zweiten aus Altenburg wird am 26.09. auf heimischer Anlage um den Aufstieg gekämpft.

Herren 40 mit Heimsieg

Gegen erstzgeschwächte Gäste aus Sondershausen feierten die Herren 40 einen ungefährdeten Heimsieg. Erfreulicherweise konnten Torsten Wolf an Postion eins und Daniel Wirbs an Position vier dabei ihre jeweils ersten Punktspielerfolge für den TC Schmölln einfahren; beide waren in den vergangenen Jahren für andere Vereine aktiv. Auch Mario Franke und Christian Thomas erspielten sichere Siege ohne Satzverlust.

Die Doppel wurden im Anschluss ebenso souverän gestaltet. In der Kombination Wolf/Bendick und Franke/Thomas harmonierte man sehr gut und gestattete den Gegnern nur wenige Punktgewinne.

Mit diesem 8:0-Erfolg kletterten die "alten" Herren auf Patz 2 ihrer Liga.

Als Tabellenführer in die Sommer-Pause

Am vierten Spieltag waren die Herren zu Gast beim TC Weimar. Ein Sieg war Pflicht, wenn die Tabellen-Führung verteidigt werden sollte.

In der ersten Einzel-Runde traten Janek Heinke und Martin Büttner an und setzten sich jeweils klar mit 6:1, 6:1 bzw. 6:1, 6:2 durch. Auch in der zweiten Einzel-Runde siegen die Schmöllner souverän. Tim Großmann gewann 6:0, 6:2 und Mario Franke 6:2, 6:1.

Auch in den Doppeln zeigten die Herren ihre Klasse. Großmann/Heinke siegten mit 6:3, 6:1 und Büttner/Franke sorgten mit einem klaren 6:0, 6:0 für den verdienten 8:0-Endstand.

Die Schmöllner Herren behaupten mit diesem Sieg die Tabellen-Führung bis in die Sommerpause hinein. Das nächste Punktspiel findet am 12.09.20 beim USV Jena statt.

 

Büttner/Franke/Großmann/Heinke

Glück und Pech für die Herren 40

Auch die Herren 40-Mannschaft des TC Schmölln startete Corona-bedingt verpätet in die Saison.

Beim Auswärtsspiel gegen Optimus Erfurt profitierte man von eimen Aufstellungsfehler der Gastgeber und gewann glücklich mit 5:3. Reguläre Siege gelangen dabei Mario Jander und Christian Thomas im Einzel sowie dem Doppel Jander/Bendick.

Das Pech in Form einer Verletzung schlug hingegen in Weimar zu. Nach nur einem Einzel-Sieg durch Mario Franke durch eine starke kämpferische Leisung hatten die Herren 40er für die Doppel keine Optionen mehr und verloren mit 1:7.

Das nächste Punktspiel findet am 12.07. um 10 Uhr auf heimischer Anlage gegen Sondershausen statt.

Gelungene Auswärtspremiere der Herren

Nach zwei erfolgreichen Heimspielen reiste die Herren-Mannschaft des TC Schmölln dieses Wochenende zum ersten Auswärtsspiel nach Eisenberg.

In der ersten Einzel-Runde traten Tim Großmann und Tobias Schulze für Schmölln an. Nach einem deutlichen Gewinn des ersten Satzes mit 6:1 musste Tim im zweiten Satz hart kämpfen - gewann dann aber tortz zwischenzeitlichem 2:5-Rückstand mit 7:5. Tobias gewann zeitgleich das erste Punktspiel-Einzel seiner Herren-Karriere durch eine starke kämpferische Leistung mit 6:4, 6:4. In der zweiten Einzel-Runde gewann Martin Büttner souverän mit 6:1, 6:2. Janek Heinke konnte sich gegen seinen starken Gegner nicht durchsetzen und unterlag mit 1:6, 1:6.

In den Doppeln gewannen Großmann/Büttner souverän mit 6:2, 6:2. Auch das Doppel Mario Franke/Heinke siegte ungefährdet mit 6:2, 6:3 und sorgte somit für den Endstand von 7:1.

Die Schmöllner Herren setzen somit ihre Sieges-Serie fort und verteidigen die Tabellen-Führung erfolgreich. Das nächste Punktspiel findet am 11.07. um 13 Uhr in Weimar statt.

 

Büttner/Franke/Großmann/Heinke/Schulze

2. Saison-Sieg der Herren

Im zweiten Puntkspiel der Saison empfingen die Herren des TC Schmölln die Mannschaft von Pro Sport Kids aus Gera. In der ersten Runde setzte sich Martin Büttner souverän mit 6:1, 6:0 durch. Deutlich mehr Mühe hatte der parallel spielende Janek Heinke, der aber schließlich trotzdem mit 6:2, 6:4 gewann. In der zweiten Einzel-Runde gewann Tim Großmann sein Einzel wie in der Vorwoche klar mit 6:0, 6:0. Für Tobias Schulze blieb es bei seiner Punktspiel-Premiere für die Herren bei einer Lehrstunde - er unterlag seinem routinierten Gegner deutlich.

In den Doppeln konnten sich Büttner/Mario Franke zur letzten Woche steigern und gewannen souverän mit 6:2, 6:2. Das Doppel Großmann/Heinke setzte sich mit 6:3, 7:5 durch und sorgte somit für den 7:1-Endstand.

Mit diesem hervoragenden Ergebnis setzen sich die Schmöllner Herren weiter an der Tabellen-Spitze fest. Das nächste Punktspiel findet am 04.07. um 13 Uhr zu Gast beim Eisenberger TC statt.

 

Büttner/Franke/Großmann/Heinke/Schulze

Gelungener Saison-Auftakt für neu gegründete Herrenmannschaft des TC Schmölln

Am Samstag, dem 20.06.20, fand nach langem Warten aufgrund der Corona-Pandemie endlich das erste Punktspiel statt. Zu Gast war die Mannschaft des TC Rot-Weiß Zeulenroda - der Absteiger aus der Herren-Bezirksliga. Das Saison-Ziel der neuen Herren-Mannschaft bestehend aus Martin Büttner, Tim Großmann, Janek Heinke, Mario Franke, Tobias Schulze und Marco Höfer ist der Aufstieg in ebendiese Liga. Ein Sieg gegen Zeulenroda musste also her.

In der ersten Einzel-Runde gewannen Tim Großmann mit 6:0, 6:0 und Mario Franke mit 6:2, 6:2 jeweils deutlich und legten damit die Grundlage für ein erfolgreiches Punktspiel. In der zweiten Einzel-Runde gewann Janek Heinke nach guter Leistung souverän mit 6:0, 6:2. Einzig die Nummer eins Martin Büttner musste hart für seinen Sieg kämpfen. Am Ende setzte er sich jedoch mit 2:6, 6:2, 10:7 durch.

In den anschließenden Doppeln gewannen Großmann/Heinke nach Aufgabe sowie Büttner/Franke mit 6:3, 6:3 und sorgten somit für den Endstand von 8:0.

Mit diesem gelungenen Saison-Auftakt setzt sich die Schmöllner Herren-Mannschaft an die Spitze der Tabelle. Am 27.06.20 um 13 Uhr findet das nächste Punktspiel statt. Die Schmöllner empfangen die Mannschaft von Pro Sport Kids aus Gera.

punktspiele01

 

Büttner/Franke/Großmann/Heinke

Der Juni – einer der wichtigsten Monate in der Punktspiel-Tennis-Saison – brachte für die Mannschaften des TC Schmölln größtenteils leider keine erfolgreichen Ergebnisse ein.

Nach zwei Siegen aus zwei Spielen zu Saison-Auftakt verloren die Herren 30 alle drei Juni-Punktspiele. In Arnstadt und zuhause gegen Apolda verloren die Schmöllner jeweils mit 2:6, zuhause gegen Aufstiegs-Aspirant Weimar sogar mit 0:8. Nach der Sommerpause hoffen die 30er auf bessere Ergebnisse. Das nächste Heimspiel findet am 24.08. 13 Uhr gegen Sömmerda statt.

Besser verlief der Juni für die Herren 40 – Mannschaft. Nach einer bitteren 0:8-Niederlage gegen Tiergarten Erfurt gewannen die Schmöllner gegen Weimar und Gotha jeweils mit 5:3 und setzen sich im oberen Mittelfeld der Tabelle fest. Nach der Sommerpause tretten die 40er auswärts in Sondershausen und Suhl an.

Die U18-Juniorinnen hatten im Juni nur ein Punktspiel. Sie gewannen in Ilmenau 6:2 und etablieren sich damit im oberen Mittelfeld der Tabelle. Nach der Sommerpause tritt die Mannschaft im September zunächst bei Stadtilm an. Das letzte Heimspiel findet am 08.09. 10 Uhr auf heimischer Anlage statt.

Die U18-Junioren haben ihr Verletzungspech vom Mai überwunden und zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen Ilmenau siegten sie mit 7:1 und setzen sich im Mittelfeld der Tabelle fest. Die nächsten Heimspiele finden nach der Sommerpause am 25.08. gegen Optimus Erfurt bzw. am 01.09. gegen Greiz jeweils um 10 Uhr statt.

Die U14-Juniorinnen haben ihre Saison aufgrund der geringen Anzahl an Mannschaften bereits beendet. Nach zwei Siegen im Mai gegen Bad Salzungen folgen im Juni jedoch zwei Niederlagen gegen den Tabellen-Führer Zella-Mehlis mit jeweils 0:4. Die Enplatzierung der Schmölln ist der zweite Rang.

Die U14-gemischt-Mannschaft hat ihre Leistung im Vergleich zu Juni steigern können. In Rudolstadt erreichte sie ein 2:2 Unentschieden. Die nächsten Heimspiele finden nach der Sommerpause am 24.08. um 9 Uhr gegen Altenburg und am 31.08. 10 Uhr gegen Apolda statt.

Zuschauer sind immer herzlich willkommen. Die Heimspiele finden auf der Tennisanlage in Sommeritz statt. Weitere Informationen zum Punktspiel-Betrieb können unter tcschmölln.de eingesehen werden.

Den widrigen Wetter-Bedingungen im Mai zum Trotz hat der TC Schmölln die Tennis-Saison eröffnet. Der Verein stellt in dieser Spielzeit sechs Mannschaften.

Die Herren 30 erwischen mit 6:2- und 7:1-Siegen gegen Zella-Mehlis bzw. USV Jena 2 den perfekten Saison-Start und setzen sich damit im oberen Drittel der Tabelle fest. Das nächste Heimspiel findet am So, dem 15.06. um 9 Uhr gegen Weimar statt.

Die Herren 40 haben ihr erstes Saison-Spiel in Mühlhausen mit 2:6 verloren. Sie stehen damit im unteren Drittel der Tabelle. Die nächsten Heimspiele finden am 10.06. um 10 Uhr gegen Tiergarten Erfurt sowie am 15./22./29.06. jeweils um 13 Uhr gegen Weimar, Gotha und Tiergarten Erfurt 2 statt.

Einen ausgeglichenen Saison-Start legt die U18-Mannschaft hin. Nach einem 6:2-Sie beim USV Jena folgt eine 0:8-Niederlage zuhause gegen Rot-Weiß Erfurt. Die Schmöllner Mädchen stehen damit auf einem mittleren Tabellenplatz. Das nächste Heimspiel findet erst nach der Sommerpause im September statt.

Die U18-Junioren sind mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Beim USV Jena und TC Eisenach erreichten sie leider jeweils nur ein 0:8. Einzig bei Rot-Weiß Erfurt gelang den Schmöllnern ein 4:4-Unentschieden. Das nächste Heimspiel findet am 16.06. um 10 Uhr statt.

Aufgrund der geringen Anzahl an Mannschaften spielen die U14-Juniorinnen dieses Jahr zweimal gegen jeden Gegner. Ihr Saison-Auftakt verlieft sehr erfreulich. Nach 4:0- und 3:1-Siegen jeweils gegen Bad Salzungen sind die Schmöllner Punktgleich mit dem Tabellen-Ersten.

Die U14-gemischt-Mannschaft erwischt mit einer 0:4-Niederlage beim TC Weimar leider keinen guten Saison-Start. Ihre nächsten Spiele finden nach der Sommer-Pause im August statt und bringen hoffentlich den ein oder anderen Sieg ein.

Zuschauer sind immer herzlich willkommen. Die Heimspiele finden auf der Tennisanlage in Sommeritz statt.
Auch für den allgemeinen Spielbetrieb hat die Tennis-Anlage geöffnet. Die Platzmiete für Nicht-Mitglieder beträgt 13€/Stunde. Bei Interesse am einmaligen Spielen bzw. einer dauerhaften Mitgliedschaft wird hiermit auf Sportwart Andreas Bendick (Tel: 0172/4340663) verwiesen.